Landwirtschaft

Neue Beiträge

Traktor mit Striegel. Foto: Jürgen Beckhoff

13.07.2021Landwirtschaft

Wie wirtschaftlich arbeiten Bio-Betriebe?

Bio-Betriebe verdienen im Schnitt knapp 10.000 Euro mehr im Jahr als konventionelle Betriebe. Das liege schlicht an den höheren Fördermitteln, sagen kritische Stimmen. Denn eigentlich arbeite man im Ökolandbau betriebswirtschaftlich ineffizienter als im konventionellen Bereich. Dr. Jürn Sanders, Experte für Betriebswirtschaft im Ökolandbau, sieht das anders und rät zu einer differenzierten Betrachtung.

mehr lesen
Luftaufnahme einer Kuhherde. Quelle: Umkehrer, E+ via Getty Images

22.06.2021Landwirtschaft

Ökofläche und Ökobetriebe in Deutschland

Der Ökolandbau in Deutschland ist weiter gewachsen. Ende des Jahres 2020 wirtschafteten mehr als 35.000 Betriebe auf über 1,7 Millionen Hektar Fläche ökologisch. Dies geht aus den aktuellen Strukturdaten zum ökologischen Landbau in Deutschland hervor, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft bei den Ländern abgefragt werden.

mehr lesen
Schwein der Rasse Buntes Bentheimer Schwein steht in einer Wiese.

16.06.2021Landwirtschaft

Seltene Rassen und Sorten

Lebensmittel aus alten und gefährdeten Sorten und Rassen vermarkten und damit deren Erhalt sichern: Einige Unternehmen – darunter zahlreiche aus der Öko-Branche – sind sehr erfolgreich mit diesem Konzept.

mehr lesen

GemüseWert – Auftaktveranstaltung: "Bio-regionale Gemüse Wertschöpfung beginnt im Dialog!"
26.07.2021

GemüseWert – Auftaktveranstaltung: "Bio-regionale Gemüse Wertschöpfung beginnt im Dialog!"

Im Projekt "GemüseWert" soll die gesamte Gemüse-Wertschöpfungskette vom Acker bis auf den Teller genauer unter die Lupe genommen werden. Das Ziel ist es, mindestens drei Gemüsebetriebe im Knoblauchsland und den angrenzenden Öko-Modellregionen Nürnberger Land und Roth bei der Öko-Umstellung zu begleiten und den Bio-Anteil bei der Erzeugergenossenschaft Franken-Gemüse Knoblauchsland mindestens zu verdoppeln.

mehr lesen
Drei Leuchtturmprojekte für mehr Insektenvielfalt in der Agrarlandschaft
21.07.2021

Drei Leuchtturmprojekte für mehr Insektenvielfalt in der Agrarlandschaft

Die biologische Vielfalt in der Agrarlandschaft stärken – das ist das Ziel von drei Modellprojekten im Bundesprogramm Biologische Vielfalt in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Vom 7. bis 9. Juli 2021 besuchte Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), alle drei Vorhaben, um sich über den aktuellen Stand und erste Projekterfolge zu informieren.

mehr lesen
LVÖ Bayern blickt optimistisch auf die Ernte 2021
15.07.2021

LVÖ Bayern blickt optimistisch auf die Ernte 2021

Dank der großen Nachfrage nach Bio-Produkten konnte der Markt auch die zusätzlichen Mengen der in den letzten Jahren neu umgestellten landwirtschaftlichen Betriebe gut aufnehmen. "Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich der Absatz sehr positiv entwickelt", freut sich Hubert Heigl, erster Vorsitzender der LVÖ Bayern.

mehr lesen

Biologischer Landbau: Grundprinzipien und gute Praxis

Das Dossier erläutert die Grundlagen des Biolandbaus und zeigt auf, wie diese in der Praxis angewendet werden. Die Publikation ist eine wertvolle Informationsquelle für Landwirtinnen und Landwirte mit Interesse an der Umstellung auf biologischen Landbau.

Zum Dossier

Nach oben
Nach oben