Das Informationsportal zum ökologischen Landbau


Neuer Blog der BIOSpitzenköche

Wie gut Bio in ihren Gourmetküchen funktioniert, das zeigen die BIOSpitzenköchinnen und BIOSpitzenköche in ihrem neuen Blog.

Mehr erfahren


Aktuelle Nachrichten

18.06.2019

DLG und FiBL: Neue Fachzeitschrift BioTopp auf dem Markt

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL Deutschland e.V.) sind gemeinsame Herausgeber der BioTOPP, die sich an alle Ökobäuerinnen und Ökobauern sowie umstellungsinteressierte Landwirtinnen und Landwirte.

mehr lesen

17.06.2019

Was 20 Gramm Fleisch ausmachen können

Sie gehören zu den beliebtesten Gerichten in der Gastronomie: Hähnchenschnitzel und Bratwurst. Was, wenn die Kantine die Fleischportion von 140 auf 120 Gramm verkleinern würde? Das Studierendenwerk Münster hat das als Praxispartner in einem Forschungsprojekt erprobt.

mehr lesen

Neue Beiträge

Naturschutzberatung: Für noch mehr Biodiversität auf dem Ökobetrieb

Landwirtschaft
Agrarbiotop

(13.06.2019) Viele Ökobetriebe sind bereit, sich für mehr Biodiversität auf dem eigenen Hof einzusetzen. Eine fachgerechte Naturschutzberatung kann dabei sinnvolle Hilfe leisten. Wie so eine Beratung aussehen kann, wer sie anbietet und welche Fördermöglichkeiten es gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.
Weiterlesen

Fresh-Cut steckt bei Bio noch in den Kinderschuhen

Verarbeitung
Blattsalat

(13.06.2019) Das Angebot an küchenfertigem, frischem Obst und Gemüse aus ökologischer Erzeugung konzentriert sich im deutschen Lebensmitteleinzelhandel im Wesentlichen auf vorgeschnittene Salate – auch Fresh-Cut Salate genannt. Für Verarbeitungsunternehmen bieten sich jedoch vielfältige Möglichkeiten, auch anderes Biogemüse und Bioobst in ansprechenden Mischungen küchenfertig darzureichen.
Weiterlesen

Biointensiver Gemüsebau

Landwirtschaft
Verschiedenes Gemüse auf dem Acker

(06.06.2019) Eine intensive Bewirtschaftung mit dem Ziel maximaler Erträge ist im Ökolandbau eher die Ausnahme. Allerdings nicht im biointensiven Gemüsebau. Hier gilt es, für bis zu vier Kulturen pro Saison möglichst hohe Erträge auf kleinster Fläche zu erzielen. Bisherige Erfahrungen zeigen: Das System ist anspruchsvoll, aber bei professioneller Umsetzung wirtschaftlich und nachhaltig.
Weiterlesen

Logo BMEL
Logo BÖLN
Logo Bio-Siegel