Das Informationsportal zum ökologischen Landbau

Marienkäfer und Blattläuse auf einer Pflanze. Foto: manfredxy / iStock / Getty Images Plus via Getty ImagesFischfarm in Norwegen.Wurstproduktion. Foto: industryview / iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Die neue EU-Öko-Verordnung


Nachrichten

Brandenburg: neues Regionalsiegel für Bio-Produkte
26.01.2022

Brandenburg: neues Regionalsiegel für Bio-Produkte

Das Landwirtschaftsministerium Brandenburg hat zwei neue Qualitätszeichen für brandenburgische Agrarprodukte eingeführt. Die Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. (FÖL) begrüßt das vom Brandenburger Agrarminister Vogel vorgestellte neue Bio-Regionalzeichen "bio Brandenburg. Gesicherte Qualität".

mehr lesen
Von Blattlauslöwen und Drahtwürmern – die "Pflanzenschutz-Akademie"
Das Investitionsprogramm Landwirtschaft wird fortgesetzt
24.01.2022

Das Investitionsprogramm Landwirtschaft wird fortgesetzt

Mit dem Investitionsprogramm Landwirtschaft fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft landwirtschaftliche Unternehmen, Lohnunternehmen, Maschinenringe und Zusammenschlüsse von landwirtschaftlichen Unternehmen, die in moderne Technologie investieren wollen, um mehr Klima-, Natur- und Umweltschutz umzusetzen. Hauptziel ist, mit einem Technikschub die Leistungen der Landwirtschaft zur Emissionsminderung, zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Ressourceneffizienz signifikant zu steigern.

mehr lesen

Über das BÖLN

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist ein wesentlicher Baustein des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur Unterstützung des Ökolandbaus. Neben dem zentralen Internetportal www.oekolandbau.de fördert das BÖLN viele weitere Projekte, die die ökologische und nachhaltige Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland stärken, zum Beispiel:

Nach oben
Nach oben