Das Informationsportal zum ökologischen Landbau

20.07.2018

BÖLW: Mit Öko-Züchtung für die Zukunft wappnen

In einem neu veröffentlichten Positionspapier zur ökologischen Pflanzenzüchtung fordert der BÖLW die Politik auf EU-, Bundes- und Länderebene auf, die Ökozüchtung durch verschiedene Maßnahmen zu fördern und die Kriterien der Sortenzulassung dem Bedarf des Ökolandbaus anzupassen.

mehr lesen

19.07.2018

Bio-Trainees bestellen das Arbeitsfeld von morgen

Mit ihrem "Manifest zur Arbeitskultur in der Biobranche von morgen" gibt der diesjährige Jahrgang des Traineeprogramms Ökolandbau innerhalb der Branche einen Anstoß zu einem breiter angelegten Diskurs zu einer zeitgemäßen Ausgestaltung der Arbeitswelt.

mehr lesen


meetandeat: "Instawalks" in die BIOSpitzenküche

BIOSpitzenköche Andrea und Marcello Gallotti

(19.07.2018) Gehobene Gastronomie und Biolebensmittel? Die BIOSpitzenköche zeigen, das passt perfekt zusammen. Ob auf dem Land oder in der Stadt: Sie finden ihre Partner für die handverlesenen Zutaten ihrer Küche auf Biohöfen, in Biobäckereien und -fleischereien und auf Bioweingütern in ihrer Region. Wie Bio täglich erntefrisch in die Biospitzenküche kommt, erklärten sie interessierten Food-Bloggerinnen und Bloggern in Berlin und Karlsruhe.
Weiterlesen

Fachkräftemangel in der Lebensmittelbranche

Mitarbeiterin und Mitarbeiter im Austausch.

(17.07.2018) Als eine der "großen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte" bezeichnet die Bundesregierung den Fachkräftemangel. Bis ins Jahr 2030 fehlen der hiesigen Wirtschaft knapp fünf Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Gerade im Verarbeitungsbereich der Biobranche gibt es aber viele Innovationen und Anreize, die für junge Menschen attraktiv sein können.
Weiterlesen

Mehr Eberfleisch auf den Grill und in die Pfanne

Saugende Ferkel

(12.07.2018) Anders als etwa in Großbritannien, Irland oder in Südeuropa kommt Fleisch von unkastrierten Schweinen bei uns kaum auf den Tisch. Grund dafür ist die Angst vor dem "Ebergeruch". Dabei sind nur wenige Tiere geruchsauffällig. Um männlichen Ferkeln die Kastration zu ersparen, bemüht sich die Biobranche darum, auch geruchsauffälliges Eberfleisch zu wohlschmeckenden Wurstwaren zu verarbeiten.
Weiterlesen

Logo BMEL
Logo BÖLN
Logo Bio-Siegel