Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Kartoffel- rote Beete-Gnocchi mit Salsa Verde

Kartoffel- und rote Bete-Gnocchi mit Salsa verde

von BIOSpitzenkoch Ottmar Pohl-Hoffbauer.

Zubereitungszeit

1,5 Stunden

Zutaten

Gnocchi

  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 150 g Kartoffelstärke
  • 80 g Butter

Rote Bete-Gnocchi

  • 150 g gekochte rote Bete
  • 450 g mehligkochende Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 300 g Kartoffelstärke
  • 80 g Butter
  • Salz, Muskatblüte gemahlen

Salsa Verde

  • 300 g gemischte Kräuter der Saison (Petersilie, Kerbel, Minze, Estragon, Gundermann, Melde, Basilikum, Koriander, Rucola, etc.)
  • 50 g Kapern
  • 3 EL Senf
  • 50 g grüne Oliven
  • 2 Knoblauchzehen, geröstet
  • 200 ml Olivenöl
  • 50 ml Mineralwasser

Anleitung

Die Kartoffeln und die rote Bete waschen und mit der Schale schön weichkochen. Etwas auskühlen lassen und dann pellen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Stampfer oder einer Gabel zerdrücken. Die Butter in einen Topf schmelzen.

Für die hellen Gnocchi die Butter mit dem Ei und den Gewürzen mixen und zu den Kartoffeln geben. Mit der Stärke zu einem glatten Teig kneten, der nicht kleben sollte. Lieber etwas zu viel Stärke als zu wenig.

Für die rote Bete Gnocchi die Kartoffeln wie oben beschrieben verarbeiten, die rote Bete jedoch mit den 2 Eiern und der Butter in einem Standmixer mixen. Zu der Kartoffelmasse geben, Gewürze und Stärke dazu und zu einem glatten Teig kneten, der auch nicht zu feucht sein sollte. Jetzt einen Topf mit Wasser und reichlich Salz zum Kochen bringen. Aus den Teigen jeweils daumendicke Rollen formen und dann zusammen zu einer zweifarbigen Rolle fusionieren. Jetzt kleine Gnocchi abstechen und im kochenden Wasser garen, bis sie an die Oberfläche aufsteigen. Wer das möchte, kann die fertigen Gnocchi anschließend in schäumender Butter oder Olivenöl in einer Pfanne anbraten.

Für die Salsa: Die Kräuter waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Danach alle Zutaten in einen  Standmixer geben (Kräuter, Senf, Kapern, Oliven, Knoblauch, Olivenöl, Mineralwasser, nach Geschmack auch grüne Chili, Salz) und gut mixen. Fertig

Dieses Rezept empfielt BIOSpitzenkoch Ottmar Pohl-Hoffbauer.

Nach oben
Nach oben