Nachrichten

Nachrichten

25.11.2022

BIOFACH und VIVANESS 2023: Bio für ökologische Transformation

Vom 14. bis 17. Februar 2023 öffnet die BIOFACH, die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, ihre Tore in Nürnberg parallel zur VIVANESS, der internationalen Fachmesse für Naturkosmetik. Nach der einmaligen Summer Edition Ende Juli 2022 trifft sich die Bio- und Naturkosmetik-Branche wieder zum gesetzten Termin im Februar. Die neue Tagefolge – Dienstag bis Freitag – aus 2022 bleibt bestehen.

mehr lesen
24.11.2022

Energiesparen wie die Kochprofis: 5 Tipps aus der Bio-Spitzenküche

Passender Deckel auf den Topf und Topf auf die passende Herdplatte: Es gibt viele Ideen, wie zuhause im Küchenalltag Energie gespart werden kann. Zum Start in den Winter haben die "BIOSpitzenköche", Bio-Küchenchefinnen und -Küchenchefs aus ganz Deutschland, einige Tipps direkt aus ihren nachhaltigen Profiküchen.

mehr lesen
21.11.2022

Forschungsaufruf: Innovative Projekte für eine nachhaltigere Ernährung gesucht

Im Programm zur Innovationsförderung sucht das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die eine gesundheitsförderliche und nachhaltige Ernährung einfach und selbstverständlich machen. Projektskizzen können bis zum 28. Februar 2023 bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingereicht werden.

mehr lesen
18.11.2022

Fermentierte Gemüsespezialitäten aus der Region

Die Fermente-Manufaktur "Schnelles Grünzeug OWL UG" macht aus Bioland-Gemüse von regionalen Betrieben Feinkostspezialitäten. Am 17. November wurde der Verarbeitungsbetrieb von Geschäftsführer Fabian Czwersinki NRW Bioland Partnerunternehmen.

mehr lesen
17.11.2022

"Beetle Sound Tube": Schulung und Projektabschlusstreffen des "Lauschangriff"-Projekts

Nach fünfjähriger Laufzeit endet das Innovationsprojekt "Beetle Sound Tube" mit einer Abschlussveranstaltung und Schulung im Gut Schmerwitz. Das Röhrensystem zur akustischen Früherkennung von Getreideschädlingen im Lager bzw. Silo wurde durch 12 Projektpartner zu einem einsatzfähigen System weiterentwickelt. Am 29. November werden die Ergebnisse bei einer Abschlussveranstaltung präsentiert und diskutiert.

mehr lesen
16.11.2022

Saatgutkontrollen 2022: Keine Verunreinigungen

In den diesjährigen Kontrollen von Saatgut auf gentechnisch veränderte Organismen (GVO) haben die zuständigen Länderbehörden in keiner der insgesamt 776 beprobten Saatgutpartien Verunreinigungen nachgewiesen. Das sei eine erfreuliche Entwicklung, zumal in den letzten Jahren vor allem bei Mais immer wieder geringfügige Gentechnikspuren gefunden worden waren.

mehr lesen
15.11.2022

Özdemir: "Höfen klimafreundliche Moornutzung ermöglichen"

Moore sind natürliche Klimaschützer und ein wichtiger Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten. Um das Potenzial der Moore zu heben und mit einer nachhaltigen Bewirtschaftung in Einklang zu bringen, hat das Bundeskabinett am 9. November der Nationalen Moorschutzstrategie, welche das Bundesumweltministerium vorgelegt hat, zugestimmt. Die Strategie gibt den politischen Rahmen für alle Aspekte des Moorschutzes in Deutschland auf Bundesebene vor – und dient dazu, die Klima- und Bodenschutz- sowie Biodiversitätsziele zu erreichen.

mehr lesen
14.11.2022

"Kantine Zukunft": Ausgezeichnete Küchen

Das erste Berliner Kantinenfest feierte den Wandel hin zu einem nachhaltigen Ernährungssystem und die Küchenteams, die ihn voranbringen. Am 9. November würdigte das Projekt Kantine Zukunft fünf Küchen für ihre besonders herausragenden Leistungen.

mehr lesen
11.11.2022

"Nah.Land.Küche." in Hessen: Bio-Lebensmittel aus der Region für die Region

Seit 2020 arbeitet die Ökomodell-Region Lahn-Dill-Gießen im Projekt Nah.Land.Küche. daran, dass regionale Bio-Lebensmittel vom Acker auf den Teller von Schulmensen und Kantinen kommen. Beteiligt am Projekt sind insgesamt sechs Großküchen und acht Schulen. Landwirtschaftsministerin Priska Hinz hat das Projekt besucht und eine erste Zwischenbilanz gezogen.

mehr lesen
10.11.2022

Mobiles Lernlabor ökologische Schweinehaltung

Mit dieser mobilen Mitmach-Ausstellung informiert das Landwirtschaftliche Bildungszentrum Echem innovativ und zielgruppengerecht über ökologische Schweinehaltung. Auf Schulhöfen, bei Messen, Festen oder Märkten sollen Interessierte für die Prozesse und Prinzipien einer ökologischen Landwirtschaft am Beispiel der Schweinehaltung sensibilisiert werden.

mehr lesen
09.11.2022

BÖL-Studie: Insektenschutznetze für viele Gemüsekulturen sinnvoll

Die meisten Schädlinge im Gemüsebau lassen sich effektiv mit Insektenschutznetzen fernhalten. Ihr Einsatz ist auch bei Kulturen sinnvoll, die in der Regel ohne Netze angebaut werden, wie beispielsweise Spinat, Rote Bete oder Gurken. Bei Kulturen wie Markerbsen, Zwiebeln, Schnittlauch und Möhren raten die Fachleute hingegen vom Anbau unter Schutznetzen ab. Leichtere Netze mit sehr geringer Maschenweite gegen Thripsbefall sind laut Studie für den großflächigen Einsatz nicht zu empfehlen.

mehr lesen
08.11.2022

Zu gut zum Wegwerfen – Schmutz- und Knickeier verdienen eine Chance

Legehennenhalterinnen und -halter können Schmutz- und Knickeier sowie sehr kleine Eier nur schwer vermarkten. Dabei kann die Verwertung solcher Eier mit dazu beitragen, dass weniger Lebensmittel verschwendet werden. Ein BÖL-Forschungsvorhaben hat Strategien für deren Wertschöpfung untersucht und bietet nun für die Praxis diverse Informationsmaterialen an.

mehr lesen
07.11.2022

Özdemir: Ernährungssysteme transformieren und Landwirtschaft neu denken

Zum Abschluss ihres Treffens vom 3. bis 4. November 2022 in Paris haben sich die Agrarministerinnen und Agrarminister der Mitgliedstaaten der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zu einer nachhaltigen Transformation der globalen Agrar- und Ernährungssysteme verpflichtet. Zugleich verurteilten die Ministerinnen und Minister in ihrer gemeinsamen Erklärung den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine auf das Schärfste.

mehr lesen
04.11.2022

Besser auswärts essen: BMEL fördert Bio in der Außer-Haus-Verpflegung

Die Bundesregierung hat sich 30 Prozent Bio-Anteil auf den deutschen Landwirtschaftsflächen bis 2030 vorgenommen. Um bei der Nachfrage das Potenzial der Außer-Haus-Verpflegung besser auszunutzen, unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jetzt Betriebe der Außer-Haus-Verpflegung, die mehr Bio-Lebensmittel einsetzen möchten.

mehr lesen
03.11.2022

Kampagnenstart der Regionalwert AGs: Was ist es dir Wert?

Bio-Betriebe ackern für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. Angesichts multipler Krisen stehen aber auch sie vor Problemen. Die Regionalwert AGs stellen deshalb in einer Kampagne die Frage, was den Menschen nachhaltig erzeugte Lebensmittel wert sind.

mehr lesen
31.10.2022

Heißer Sommer, nasser Herbst – guter Jahrgang 2022 in den ECOVIN-Kellern

Gute Traubenqualitäten bei unerwartet großer Erntemenge – dieses Fazit ziehen die deutschen ECOVIN Weingüter aus dem Weinbaujahr 2022. Die Trockenheit von Mai bis August und ergiebige Regenfälle im September bestimmten in allen Anbaugebieten das Geschehen. Moderate Mostgewichte und Säurewerte lassen auf aromatische, filigrane Weine hoffen.

mehr lesen
28.10.2022

AöL und VegOrganic gestalten die Erlebniswelt VEGAN auf der BIOFACH 2023

Die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V. und der VegOrganic e.V. sind als neue Partner der BIOFACH im Jahr 2023 für die "Erlebniswelt VEGAN an Bord und setzen ein starkes Zeichen für mehr Bio in der Vegan-Bewegung – und damit für mehr pflanzliche Ernährung in der Bio-Bewegung. Im Jahr 2023 gestalten AöL und VegOrganic die Sonderschau und das zugehörige Programm mit Kochshows, Fachvorträgen und Produktausstellungen vom 14. bis 17. Februar gemeinsam.

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben