Termindetails BÖLW

Varroakontrolle, ökolog. Varroabehandlung in Bienenvölkern und Rückstandsminimierung in den Imkereiprodukten

Wissenstransfer-Veranstaltung

Die TeilnehmerInnen lernen den Lebenszyklus des Bienenschädlings Varroa-Milbe kennen sowie die Zeitpunkte, zu denen Kontroll- und Behandlungsmaßnahmen effektiv durchgeführt werden. Die Imker lernen Kontrolle und Behandlung so durchzuführen, dass sie eine Rückstandminimierung in den Bienenprodukten erreichen.

Termin

26.06.2021 von 10:00 bis 15:00 Uhr

Veranstalter

Forschungsring

Veranstaltungsort

Fischermühle 7
72348 Rosenfeld

Kontakt

Carmen Diessner
Telefon: 07428-945249-24
E-Mail: carmen.diessner@mellifera.de

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Gärtner/-innen, Obst- und Weinbauern/-bäuerinnen
Sonstige

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für die Ökobranche an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

BÖLW: Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Bundesweite Veranstaltungen, in denen Ergebnisse aus der Forschung für die Praxis aufbereitet werden:

BÖLW-Termine

Nach oben
Nach oben