Termindetails

Online: Gemeinsam Stark – Einladung zum Netzwerken für Bio-Milchviehbetriebe

Öko-Wissen für die Praxis

Beschreibung

Die Vernetzung von Bio-Milchviehbetrieben ist in Ostdeutschland durch die großen Entfernungen zwischen den Betrieben ein wichtiger Ansatzpunkt für die Zukunft. Durch eine Bündelung von Rohstoffen und Ressourcen können sich zahlreiche Vorteile ergeben, die nicht nur den einzelnen Betrieben, sondern auch der gesamten Branche nützlich sein kann. Dabei bildet der Rohstoff Milch und das gemeinsame Vorgehen die Möglichkeit, zukünftige Herausforderungen miteinander am Markt zu stemmen.

Programm

  • 19:00 Uhr: Begrüßung
  • 19:30 Uhr: Bio-Milchmarkt
  • 20:00 Uhr: Was bedeutet "Bündelung von Biomilch"?
    Möglichkeiten unter Berücksichtigung unterschiedlicher Gegebenheiten
  • 20:30 Uhr: Diskussion

Termin

Montag, 11. Dezember 2023, 19:00 bis 21:00 Uhr

Ort

Online, Zugangsdaten folgen nach Anmeldung.

Veranstalter

Bioland Landesverband Ost e.V.

Moderation: Sebastian Woskowski (Bioland Landesverband Ost - Fachberatung Rind)
Referentinnen: Antonia Rees (Herstellerberatung Molkereien) und Gabriela Fiebinger (Koordination Bio-Milch)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 8. Dezember 2023 an bei

Sebastian Woskowski
Handy: 01 51 / 171 277 51
E-Mail: sebastian.woskowski@bioland.de

Vorab-Feedback: Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es bei Ihrer Anmeldung mit!

Kosten

Keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben