Termindetails

Vom Hobbyimker zum Bio-Nebenerwerbsimker

Öko-Wissen für die Praxis

Beschreibung

Der Aufbau einer Nebenerwerbsimkerei bedarf viel Organisation und Struktur. Franz Hammer stellt seine Ideen vor und beschreibt den Weg, wie er seine ökologische Imkerei optimieren möchte, welche Vermarktungswege er einschlägt und wie sich seine Betriebsweise Stück für Stück weiterentwickelt.

Programm

  • 9:00 Uhr: Begrüßung
  • 9:30 - 10:30 Uhr: Der Aufbau des Imkereigebäudes
    - Schleuderraum – Aufbau und Abläufe
    - Planung der Lagerräumlichkeiten
  • 10:30 - 12:30 Uhr: Fahrt zum Bienenstand
  • 12:30 - 14:00 Uhr: Herbstkontrolle der Bienenvölker
    - Wichtigkeit der Kontrolle im Herbst
    - Möglichkeiten des Handelns in Notsituationen
    - Winterbehandlung der Varroamilbe
  • 14:00 - 15:00 Uhr: Fahrt zum Tagungsraum
  • 15:30 - 16:30 Uhr: Planung und Kalkulation
    - Vermarktungswege
    - Produkte
  • 16:30 - 18:00 Uhr: Diskussion und Ideen – Austausch der Imker
  • 18:00 - 19:00 Uhr: Evaluation und Verabschiedung

Termin

Samstag, 16. Dezember 2023

Ort

01662 Meißen

Veranstalter

Öko-BeratungsGesellschaft mbH

Moderation: Marius Jordan, Beratung für Naturland

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 10. Dezember 2023 an.

Vorab-Feedback: Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es bei Ihrer Anmeldung mit!

Kosten

Keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau (BÖL) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖL befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmern getragen.

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben