Termindetails

Solidarische Landwirtschaft (SoLawi) – Was es ist und wie man es anfängt

Öko-Wissen für die Praxis

Beschreibung

Mittlerweile gibt es über 350 Betriebe in Deutschland, die eine SoLawi betreiben und es interessiert immer mehr Praktikerinnen und Praktiker, was genau es eigentlich ist und was bei Gründung alles zu beachten ist. Dazu treffen wir uns auf einem Betrieb, der in 2021 seine erste Saison im Gemüseanbau als SoLawi erlebt.

Programm

  • 10:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellung Agenda
  • 10:30 - 12:30 Uhr: Stimulus des Beraters zu SoLawi, Vortrag der Referentin, Fragenbeantwortung
  • 13:00 - 14:00 Uhr: Hofrundgang
  • 14:00 - 15:00 Uhr: Beantwortung weiterer Fragen aus Hofrundgang und Vorab - Feedback
  • 15:30 - 16:30 Uhr: Evaluation und Verabschiedung

Termin

04. September 2021

Ort

88605 Sauldorf

Veranstalter

Demeter Beratung e.V.

Moderation: Klaus Strüber (Landwirtschaftliche Projektberatung)

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 27. August 2021 an unter:

Vorab-Feedback: Welche Themen interessieren Sie besonders? Teilen Sie es bei Ihrer Anmeldung mit!

Kosten

Keine, da diese Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Fahrtkosten und Verpflegung werden von den Teilnehmenden getragen.

Nach oben
Nach oben