Nachrichten

Nachrichten

02.09.2021

Mit ECOVIN gut informiert in den Herbst

Rund 100 Winzerinnen und Winzer aus ganz Deutschland haben am 31. August am digitalen Herbstvorbereitungs-Seminar von ECOVIN teilgenommen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die ökologische Weinbereitung und der Umgang mit schwierigem Lesegut, wie es in diesem Jahr zu erwarten ist.

mehr lesen
01.09.2021

Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft: Nachwuchskräfte finden und binden

Von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Handel: Die ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft wächst in allen Bereichen. Ehrgeizige politische Rahmenbedingungen zur Ausweitung des Bio-Landbaus flankieren diese Entwicklung. Motivierte und spezifisch qualifizierte Mitarbeitende sind gefragt. Bis zum 31. Oktober können sich interessierte Organisationen als eines von 25 Ausbildungsunternehmen beim Traineeprogramm bewerben.

mehr lesen
31.08.2021

Internationale Ehrung für Saatgut- und Züchtungsnetzwerk

Die Bingenheimer Saatgut AG und der Kultursaat e.V. wurden mit dem diesjähirgen Organic Farming Innovation Award ausgezeichnet. Mit dem Preis würdigt die Internationale Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM) die Zusammenarbeit der beiden Akteure, die sich unter anderem für die Verfügbarkeit von ökologischem Saatgut einsetzen.

mehr lesen
27.08.2021

Studie: 260 Prozent mehr Biomasse auf Öko-Flächen

In Zusammenarbeit mit der Zoologischen Staatssammlung München und den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns hat HiPP die Insektenvielfalt auf ökologisch und konventionell bewirtschafteten Flächen untersucht. Es ist weltweit die erste Studie, die durch DNA-Metabarcoding eine umfassende qualitative Analyse ermöglicht.

mehr lesen
25.08.2021

Start der Bio-Erlebnistage 2021 in Bayern

Bei den Bio-Erlebnistagen, die dieses Jahr bereits zum 21. Mal stattfinden, können sich die Besucherinnen und Besucher und direkt vor Ort darüber informieren, warum bayerische Bio-Produkte so wertvoll sind. Vom 28. August bis zum 10. Oktober laden Bio-Bäuerinnen und -Bauern, verarbeitende Bio-Unternehmen, Naturkostläden, Bio-Gastronominnen und -Gastronomen und Öko-Modellregionen in ganz Bayern zu verschiedensten Veranstaltungen ein.

mehr lesen
24.08.2021

Öko-Aktionstage in Rheinland-Pfalz

"Verbraucherinnen und Verbraucher greifen verstärkt zu Bio-Lebensmitteln", erklärte Staatssekretärin Katrin Eder bei der Eröffnung der Öko-Aktionstage Rheinland-Pfalz 2021. Während des Aktionszeitraums bis zum 4. September öffnen ökologisch wirtschaftende Betriebe, Weingüter und verarbeitende Unternehmen ihre Türen.

mehr lesen
23.08.2021

Marktbarometer für Bio-Beeren, -Steinobst und -Quitten

Die Onlineplattform bioobstmarkt.de ist ein Marktplatz für Interessierte aus dem Anbau, der Vermarktung und der Verarbeitung von ökologischem Stein- und Beerenobst (ehemals biobeerenmarkt.de). Die Homepage bietet nun mit dem Marktbarometer einen neuen Service.

mehr lesen
20.08.2021

Förderprogramm für selten gewordene Spätblüher

Ein neues Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt fördert die Pflanzenvielfalt in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Dabei steht die "Graue Skabiose" stellvertretend für eine ganze Anzahl weiterer seltener und gefährdeter Pflanzenarten der von ihr besiedelten Lebensräume.

mehr lesen
18.08.2021

Jetzt zum 5. BZfE-Forum anmelden!

Ab sofort können sich alle, die sich für das "Essen zwischen gestern und morgen" interessieren, zum 5. BZfE-Forum anmelden. Das Forum findet im Rahmen der Bonner Ernährungstage am 30. September 2021 unter dem Motto "Herausforderungen meistern - Zukunft gestalten. Essen zwischen gestern und morgen." statt.

mehr lesen
17.08.2021

BIOFACH Kongress-Schwerpunkt 2022: "Organic.Climate.Resilience."

Widerstandsfähige Landwirtschafts- und Ernährungssysteme rückt der internationale Bio-Kongress in den Fokus, wenn sich die Bio- und Naturkosmetik-Branche zur nächsten Ausgabe des Messe-Duos BIOFACH und VIVANESS vom 15. bis 18. Februar 2022 versammelt. Die Bio-Branche diskutiert an den vier Messe-Tagen vor Ort und digital ein hochaktuelles Thema von gesellschaftspolitischer Reichweite.

mehr lesen
16.08.2021

Bayern: verbesserte Förderung der Öko-Modellregionen

Gute Nachricht für die 27 bayerischen Öko-Modellregionen: Agrarministerin Michaela Kaniber wird die Förderung dieser Vorbildregionen verbessern. Wie die Ministerin in München mitteilte, wird die Förderung des Projektmanagements verlängert und künftig um die zwei neuen Elemente "Begleitung von außergewöhnlichen Ideen" und einen "Öko-Projekt-Topf" ergänzt.

mehr lesen
13.08.2021

Multitalent Öko-Grünland schützt Umwelt und Klima

Um die positiven Effekte einer ökologischen Grünlandbewirtschaftung für Umwelt, Klima, Tier und Mensch voll auszuschöpfen, fordert die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern von der Politik, die Weichen in Förderung und Forschung richtig zu stellen.

mehr lesen
12.08.2021

Fluthilfe erfolgreich gestartet

Zwei Wochen nach der Katastrophe startete ein breites Bündnis aus der Bio-Branche einen Spendenaufruf für betroffene Bio-Höfe und -Weingüter. Über 250.000 Euro konnten innerhalb von nur 14 Tagen gesammelt werden.

mehr lesen
11.08.2021

20 Jahre Engagement für gesunde Kinderernährung

Seit 20 Jahren setzt sich die Initiative Bio-Brotbox für eine gesunde Kinderernährung ein. So erhalten zum neuen Schuljahr bundesweit etwa 165.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger die Bio-Brotbox, gefüllt mit einem gesunden Pausenfrühstück aus ökologischer Landwirtschaft.

mehr lesen
10.08.2021

Studie: Bio-Weine besser vermarkten

Was den Mehrwert von Bio-Weinen ausmacht und ihren höheren Preis rechtfertigt, ist nur den wenigsten Weinkonsumentinnen und -konsumenten, aber auch Weinhändlerinnen und -händlern bewusst. Die Bio-Weinbranche muss daher die Vorzüge von Bio-Wein besser kommunizieren. Bei der Vermarktung rentiert es sich, gezielt Frauen und jüngere Zielgruppen anzusprechen. Das ergab eine BÖLN-Studie der Hochschule Geisenheim.

mehr lesen
06.08.2021

Rekordteilnahme beim Pflanzwettbewerb 2021 "Wir tun was für Bienen!"

Am 1. August endete der diesjährige Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen!" mit insgesamt 367 Beiträgen – ein Rekord! Als Initiatorin des Wettbewerbs rief die Stiftung für Mensch und Umwelt bundesweit zu bienenfreundlichen Pflanzaktionen auf. Zusammen gestalteten 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene 48 Hektar Grünflächen naturnah um. Die Ergebnisse präsentieren sie nun auf der Webseite des Wettbewerbs.

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben