Nachrichten

Nachrichten

05.05.2020

"Echt kuh-l!": Einsendeschluss erneut verschoben

Aufgrund der "gestaffelten" Schul├Âffnungen in Zeiten von COVID-19 wird der Einsendeschluss des bundesweiten Schulwettbewerbs "Echt kuh-l!" erneut verschoben. Bis zum 20. Mai 2020 haben Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler jetzt noch die Gelegenheit, ihre Beitr├Ąge fertigzustellen und einzureichen.

mehr lesen
04.05.2020

Wie artenreich ist das ├ľko-Gr├╝nland in Bayern?

Auf ├Âkologisch bewirtschafteten Fl├Ąchen erwarten wir automatisch eine h├Âhere Biodiversit├Ąt. Aber gilt das auch f├╝r die Gr├╝nlandwirtschaft? Hier sind die Unterschiede in der Bewirtschaftung zwischen ├Âkologischen und konventionellen Betrieben nicht so deutlich wie im Ackerbau. Die Arbeitsgruppe Vegetationskunde der Bayerischen Landesanstalt f├╝r Landwirtschaft hat dazu die Daten des "Gr├╝nlandmonitoring Bayern" ausgewertet und ver├Âffentlicht.

mehr lesen
30.04.2020

Bio muss regionaler werden und moderne Medien nutzen

Eine Studie hat ergeben: Junge Menschen sind unsicher, ob Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Expertinnen empfehlen eine branchenweite Kampagne zum ├ľkolandbau, in der die Vorz├╝ge wie Klimaschutz und Biodiversit├Ątserhalt st├Ąrker als bisher kommuniziert werden. Um die jungen Konsumentinnen und Konsumenten zu gewinnen, sei der Aufbau regionaler Verarbeitungs- und Vermarktungsstrukturen ebenso wichtig wie die Ansprache ├╝ber soziale Medien ÔÇô mit Videos und Podcasts aus der Praxis.

mehr lesen
27.04.2020

21 Millionen Euro Soforthilfen f├╝r Landwirtschaft und Gartenbau in NRW bewilligt

Das NRW-Soforthilfeprogramm Corona f├╝r Kleinstunternehmerinnen, Kleinstunternehmer und Solo-Selbstst├Ąndige wird auch von Landwirtschaft und Gartenbau ben├Âtigt. Insgesamt wurden 2.512 Zusch├╝sse aus Landwirtschaft und Gartenbau beantragt, von denen wurden 1.977 Antr├Ąge mit einer H├Âhe von insgesamt rund 21 Millionen Euro bereits bewilligt (Stand 20. April 2020).

mehr lesen
23.04.2020

Online-Plattform st├Ąrkt nachhaltiges Lebensmittelsystem

Das Institut f├╝r L├Ąndliche Strukturforschung (IfLS) ist Teil des BioFinanz-Forschungsteams, das sich mit alternativen Finanzierungsm├Âglichkeiten f├╝r regionale Betriebe in der Lebensmittelproduktion besch├Ąftigt. Mit dem BioFinanz-Portal wurde jetzt eine Informationsquelle ├╝ber verschiedene alternative Finanzierungsmodelle in der Land- und Lebensmittelwirtschaft geschaffen.

mehr lesen
21.04.2020

Kein "business as usual"

Die zentrale Bedeutung der Versorgung mit Lebensmitteln ist pl├Âtzlich allen bewusst. ├ťberschaubare, regionale Strukturen schaffen, die Vorteile der Digitalisierung aussch├Âpfen, Verantwortung gegen├╝ber der Gesellschaft ├╝bernehmen: Viele der ├änderungen in unserem Verhalten und in unseren Werten, zu denen uns die Corona-Krise zwingt, sind eine Chance ÔÇô auch f├╝r die Bew├Ąltigung der Umweltkrise. Denn globales Denken und regionales Handeln sind vereinbar.

mehr lesen
20.04.2020

BioWest und BioOst m├╝ssen 2020 ausfallen

Am 21. und 28. Juni waren die BioWest in D├╝sseldorf und die BioOst in Leipzig geplant, die urspr├╝nglich im April h├Ątten stattfinden sollen. Nun ist die politische Entscheidung gefallen, dass Gro├čveranstaltungen in Deutschland bis zum Sommer verboten bleiben. Damit steht auch fest, dass die beiden Bio-Branchenveranstaltungen in diesem Jahr ausfallen m├╝ssen.

mehr lesen
17.04.2020

├ľkolandbau w├Ąchst um 11.057 Hektar

Aktuelle Marktanalysen und R├╝ckmeldungen aus Bio-Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern zeigen, dass die Corona-Krise dem deutschen ├ľko-Markt bisher Umsatzwachstum gebracht hat. So wird aus dem Naturkostfachhandel von 30 bis 60 Prozent mehr Umsatz berichtet.

mehr lesen
16.04.2020

Corona-Hilfen: B├╝rgschaftsprogramm startet

Die Landwirtschaftliche Rentenbank bietet mit Unterst├╝tzung des Bundesministeriums f├╝r Ern├Ąhrung und Landwirtschaft ab dem 16. April Liquidit├Ątssicherungsdarlehen an, die mit einer B├╝rgschaft kombiniert sind. Das Programm richtet sich an Unternehmen aus der Landwirtschaft einschlie├člich Wein- und Gartenbau, Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur, die unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden und nicht ├╝ber ausreichend Sicherheiten verf├╝gen.

mehr lesen
15.04.2020

Regionale Zweinutzungsh├╝hner f├╝r den ├ľkolandbau

Das neue Forschungsprojekt "RegioHuhn" untersucht die Nutzbarkeit sechs lokaler und gef├Ąhrdeter H├╝hnerrassen. Durchgef├╝hrt wird das Projekt vom Friedrich-Loeffler-Institut f├╝r Nutztiergenetik gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt f├╝r Landwirtschaft, der Universit├Ąt Bonn und der Fachberatung f├╝r Naturland. Ziel ist es, einen neuen Weg f├╝r eine nachhaltigere regionale Gefl├╝gelproduktion aufzuzeigen.

mehr lesen
08.04.2020

BNN: Änderung in der Führungsspitze

Die langj├Ąhrige Gesch├Ąftsf├╝hrerin Elke R├Âder verl├Ąsst den Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Die bisher f├╝r Kommunikation und Markt zust├Ąndige Gesch├Ąftsf├╝hrerin Kathrin J├Ąckel ├╝bernimmt die alleinige F├╝hrung der Verbandsgesch├Ąfte mit sofortiger Wirkung.

mehr lesen
07.04.2020

Agrarumweltma├čnahmen und ├ľkolandbau: Antragsverfahren gestartet!

F├╝r umweltvertr├Ągliche Anbauverfahren und den ├Âkologischen Landbau stellt das Land Niedersachsen Landwirtinnen und Landwirten 2021 erneut F├Ârdermittel zur Verf├╝gung. Antr├Ąge k├Ânnen sowohl f├╝r die Agrarumweltma├čnahmen als auch f├╝r die Beibehaltung oder Umstellung auf ├Âkologischen Landbau gestellt werden.

mehr lesen
06.04.2020

Neue Forschungsprojekte zum Zweinutzungshuhn gestartet

Mit einer F├Ârdersumme von ├╝ber drei Millionen Euro finanziert das Bundesprogramm ├ľkologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (B├ľLN) zwei neue Forschungsprojekte zur Weiterentwicklung der ├Âkologischen Gefl├╝gelzucht.

mehr lesen

Das BZL twittert

B├ľLW ÔÇô Branchenreport

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Biobranche in Deutschland

Zur B├ľLW-Webseite

Nach oben