BIOSpitzenköche


Spargel: Geheimtipps für grün und weiß

Grüner Spargel. Foto: BLE, Thomas Stephan.

(21.04.2016) Die Spargelsaison hat begonnen. Fans des Stängelgemüses können jetzt nach Herzenslust neue Rezepte ausprobieren. BIOSpitzenkoch Rainer Hensen verrät uns seine Lieblingsrezepte und gibt Zubereitungstipps.
Weiterlesen

Rhabarber: Gern auch mal herzhaft

Rhabarberstangen in einer Kiste

(31.03.2016) Im April startet die Rhabarber-Saison. Manche können es kaum erwarten, dass es das erfrischend säuerliche Gemüse wieder zu kaufen gibt, andere verziehen beim Gedanken an die roten und grünen Stängel das Gesicht. Die BIOSpitzenköche haben rechtzeitig zu Saisonbeginn ihre Lieblingsrezepte mit Rhabarber verraten: vom Klassiker Rhabarberkuchen über herzhafte Kompotte bis hin zu Fischfilet mit Rhabarberpanade.
Weiterlesen

Innovative Osterküche: Lamm mal anders

Lamm-Burger

(18.03.2016) Lammhaxe, Lammkeule, Lammrücken: Zum Osterfest sind Gerichte mit Lammfleisch seit jeher eine Delikatesse. Die BIOSpitzenköche haben den Osterklassiker in ihren Rezepten neu definiert. Probieren Sie doch mal Lammburger, Lamm mit Curry von Hülsenfrüchten oder selbstgemachte Lamm-Ravioli.
Weiterlesen

"Unterschätzt, aber wahnsinnig lecker"

BIOSpitzenkoch Rainer Hensen

Für BIOSpitzenkoch Rainer Hensen ist die Tierverwertung von der Backe bis zum Schwanz ein Zeichen von Respekt. Hierzulande haben – anders als in Österreich oder Frankreich – Niere, Leber oder Magen noch nicht so viele Liebhaber, Sterne-Restaurants jedoch bieten immer häufiger Gerichte mit den bisher weniger beliebten Teilen vom Tier an. BIOSpitzenkoch und Chef des Sterne-Restaurants Burgstubenresidenz  Rainer Hensen ist großer Fan von Innereien. Wir sprachen mit ihm über das Thema Ganztierverwertung, was Innereien so besonders macht und wie man sie zubereitet. Außerdem verrät er seine besten Rezepte mit Schweine- und Kalbsinnereien.
Mehr lesen

Von der Schnauze bis zum Ringelschwanz

Einige Labels und Restaurants verfolgen mittlerweile Konzepte, um die Fleisch-Wegwerfgesellschaft einzudämmen und auch die sogenannten unedlen Teile des Tieres zu verwerten. Befürworter dieses bewussteren Fleischkonsums ist unter anderem Henrik Staar vom Ökolandbau-Demonstrationsbetrieb Gut Hirschaue. Auch der WDR hat sich mit dem Thema "Ganztierverwertung" beschäftigt.

Auch Bernd Trum sagt: Ganz oder gar nicht

Porträt Bernd Trum

BIOSpitzenkoch Bernd Trum bereitet auch gern ungewöhnlichere Fleischteile zu, beispielsweise Schulter, Nacken oder Bauchlappen. Um zu zeigen, welche leckeren Biofleisch-Gerichte dabei herauskommen, hat er sich die Kamera geschnappt. Seinen Film mit dem Motto "Ganz oder gar nicht" finden Sie auf dem Youtube-Kanal der BLE. Auch seine Rezepte verrät Bernd Trum natürlich. 

Jetzt bewerten
Übermittlung Ihrer Stimme...
57 Bewertungen