Herstellung von Vollkornbrötchen

Herstellung von Vollkornbrötchen

Öko-Brötchen können sowohl aus Öko-Auszugsmehlen als auch aus Öko-Vollkornmehlen hergestellt werden. Ein Vollkornbrötchen muss laut Leitsätzen für Brot und Backwaren aus mindestens 90 Prozent Vollkorn-Mahlerzeugnissen hergestellt werden. Bei den Verbänden Bioland und Demeter muss der Vollkornanteil laut Verarbeitungsrichtlinien sogar 100 Prozent betragen.

Der Verbraucher verbindet mit dem Begriff "Vollkorn" eine ganz bestimmte Erwartung. Er erwartet, dass das volle Korn (einschließlich Keimling) verarbeitet wurde und somit das Produkt reich an Vitaminen und ungesättigten Fettsäuren ist.

Nährstoffvergleich Speiseweizen und Weizenmehle
Nährstoff pro 100 gWeizen
ganzes Korn 
(mg)
Weizenmehl Type 1050 (mg)Weizenmehl
Type 405
(mg)
Vitamin B10,470,430,06
Vitamin B20,170,070,03
Vitamin E1,350,600,30
Folsäure0,050,020,01
Magnesium124,0053,0020,00
Eisen3,402,901,50

Für abgepackte Ware müssen die Angaben über die Nährwert-Zusammensetzung auf dem Etikett angegeben sein.

Letzte Aktualisierung 16.11.2021

Nach oben
Nach oben