Detailansicht

Bio kann jeder: Nachhaltige Verpflegung in Kindertageseinrichtungen

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

In diesem "Bio kann jeder"-Workshop möchten wir Sie informieren und motivieren, bei der Erstellung von Speiseplänen verstärkt Gesichtspunkte der vegetarischen Ernährung zu berücksichtigen

Anja Erhart von der FiBL Projekte GmbH wird den Workshop eröffnen. Sie veranschaulicht, welche Bedeutung vegetarische Bio-Lebensmittel für eine nachhaltige Ernährung haben und wie diese in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Mit Tipps und Tricks rund um die Themen Speisenauswahl und -planung sowie Kalkulation wird sie hier praktische Beispiele vorstellen.

Hanne Weise, eine Expertin der vegetarischen Küche wird mit uns gemeinsam kleine Gerichte zubereiten, die Sie auch für die Mittagsverpflegung in einer Kita umsetzen können. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Zubereitung von vegetarischen Gerichten.

Bitte beachten Sie, dass in der Lothar-Kahn-Schule die 2-G+ Regelung gilt. Zusätzlich wird ein negativer Corona Test von jedem Gast benötigt (nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Zum 2-G+ Nachweis ist ein Lichtbildausweis vorzuzeigen.

Sollte die Veranstaltung kurzfristig auf Grund der aktuellen Pandemielage nicht in Präsenz stattfinden können, wird sie stattdessen zur gleichen Zeit als online Äquivalent durchgeführt.

Wir informieren Sie rechtzeitig darüber.

Teilnehmende

Eingeladen sind

  • Einrichtungs- oder Schulleitung beziehungsweise Mitarbeitende von Einrichtungsträgern
  • Lehrkräfte, Erzieherinnen oder Erzieher beziehungsweise Tageseltern
  • Küchenleitungen, Teile des Küchenteams beziehungsweise Caterer
  • Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen
  • interessierte Akteurin oder Akteur (zum Beispiel Mitglied eines Elternzusammenschlusses)

Programm

  • 14:30 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Anja Erhart, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:00 Uhr: Vegetarische Ernährung in Kitas und Schulen: Tipps und Tricks bei der Speiseplangestaltung
    (Anja Erhart, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:30 Uhr: Pause
  • 16:00 Uhr: Kochpraxis: Mit Kreativität punkten!
    Vegetarische Gerichte in der Kitaverpflegung
    (Hanne Weise)
  • 18:00 Uhr: Gemeinsamer Abschluss
    Zeit für Fragen, Anregungen und ein Fazit
    (Anja Erhart, FiBL Projekte GmbH)
  • 18:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

1. Juni 2022 von 14:30 - 18:30 Uhr

Ort

Lothar-Kahn-Schule
Beckinger Straße 38
66780 Rehlingen-Siersburg

Veranstalter

  • FiBL Projekte GmbH, Kasseler Straße 1a, 60486 Frankfurt am Main
  • Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland, Keplerstraße 18, 66117 Saarbrücken

Kontakt

Insa Folkerts
Telefon: 069 /  71 37 69 92 25
E-Mail: biokannjeder@fibl.org

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung bis zum 25. Mai 2022.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Nach oben
Nach oben