Förderverein des Instituts für Ökologischen Landbau Trenthorst

Förderverein des Instituts für Ökologischen Landbau Trenthorst

Aufgabe des Fördervereins ist es, das Institut für Ökologischen Landbau bei der Weiterentwicklung der wissenschaftlichen und technischen Grundlagen zu unterstützen und die Zusammenarbeit mit allen, die auf dem Sektor des ökologischen Landbaus tätig sind, zu fördern.

Ökologischer Landbau ist ein ganzheitliches Konzept für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Thünen-Institut für Ökologischen Landbau unterstützt mit seiner Forschung die Entwicklung des Sektors und liefert unabhängige wissenschaftliche Ergebnisse für die Politikberatung.

Das Thünen-Institut (www.thuenen.de) gehört zum Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Unsere Mission: Forschung für den Ökologischen Landbau von morgen: umweltfreundlich, tiergerecht und effizient!


Bio live erleben

Der Förderverein des Instituts für Ökologischen Landbau Trenthorst e.V. ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Hofbesuche und Veranstaltungen

Der Förderverein organisiert ein breites Angebot an Veranstaltungen rund um die Themen Essen & Trinken, Natur & Umwelt, Ökolandbau & Ländlicher Raum, Kunst & Kultur, Mensch & Tier.

Zahlreiche Angebote

Es gibt Vorträge, leckeres Essen, Feste, Kochkurse, Hofführungen, Fahrten zu spannenden Orten des Ökolandbaus, Kinderveranstaltungen, Schulprojekte und mehr. Die Veranstaltungen finden im Herrenhaus in Trenthorst in historischem Ambiente oder auf dem Versuchsbetrieb statt.

Betriebsdaten

  • Koordinaten: 10° 30° 0,53° 46° N, 10 - 43 m über N.N.
  • Bodentypen: sandiger Lehm, sandiger Ton, Ton und
  • lehmiger Ton, durchschnittlich 53 Bodenpunkte
  • Niederschlag: 705 mm pro Jahr
  • Sonnenstunden: 1580 pro Jahr
Thünen-Institut für Ökologischen Landbau

Zum Thünen-Institut gehört eine große Versuchsstation mit dem Schwerpunkt auf Tierhaltungssystemen. Diese arrondierte und seit 1372 als Lüb’sches Gut existierende Liegenschaft wurde im Jahr 2000 auf den ökologischen Landbau umgestellt.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Ackerbau, Milchvieh, Schweine- und Hühnerhaltung

Betriebsfläche

600 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche

Fruchtfolge

verschiedene Fruchtfolgen vor allem mit verschiedenen Kulturen wie Kleegras, Mais, Weizen, Gerste, Triticale, Bohnen, Erbsen

Auszubildende

5 in der Landwirtschaft, 3 in der Schlosserei

Anbauverband

EU-Bio

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-006


Kontakt zum Hof

Förderverein des Instituts für Ökologischen Landbau, Trenthorst e.V.

Trenthorst 32
23847 Westerau

Tel.: 04539 / 8 88 215 oder 04539 / 8 88 00
Fax: 04539 / 8 88 12 0

E-Mail: foelt@thuenen.de
Internet: www.trenthorst.de
Internet: www.trenthorst.de/de/ol


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung 16.08.2017

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Teller mit Salat

Feldsalat mit Orangen und Granatapfel

Nach oben