Weingut Arndt F. Werner

Weingut Arndt F. Werner: Feinste ökologische Weinkultur

In der traditionellen Rotweinstadt Ingelheim betreibt Familie Werner ökologischen Weinbau an den Hängen zwischen Rheinund Selztal. Viele der preisgekrönten Weine zählen zu den besten der Region.

Auf dem Weingut Arndt F. Werner wachsen fast zur Hälfte rote Weintrauben, denn Ingelheim gilt als die Rotweinstadt Deutschlands. „Unser Boden, unsere Lagen und mehr als 35 Jahre Bio-Anbau prägen Kraft, Feuer und Mineralität unserer Weine. Mit 100 Prozent Handlese und schonendem Ausbau erreichen sie Eleganz und Reintönigkeit“, sagt Betriebsleiter Arndt Werner. Dabei bilden die warmen, kalkhaltigen Sandböden beste Voraussetzungen für kräftige Rotweine mit internationalem Flair. Die mineralischen, intensiven Weißweine wiederum verdanken ihre Kraft den mit Löss vermischten Hydrobienkalkböden.


Der Hof

Weingut Arndt F. Werner
Mainzer Straße 97
55218 Ingelheim 
Rheinland-Pfalz 

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039

Tel.: 06132-10 90 / Fax: -43 13 35

E-Mail: info@weingutwerner.de
Internet: www.weingutwerner.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche

20 ha Rebfläche

Rotwein

40 % rote Rebsorten

Weißwein

60 % weiße Rebsorten


Reben mit der Natur kultivieren

Die Reben wachsen weitestgehend naturbelassen auf kalkhaltigen Sand- und Lössböden, die Trauben werden von Hand mehrfach ausgelesen. Die Weine reifen schließlich in alten Kellergewölben mit moderner Kellertechnik heran. Die Werner-Weine zählen inzwischen zu den besten der Weinbauregion. Auch nach fast 40 Jahren ökologischem Weinbau steht die Qualität im Einklang mit der Natur an vorderster Stelle. Zahlreiche Preise und Ehrungen bezeugen den stetigen Erfolg und die richtige Herangehensweise.

Weinkultur vor Ort erleben

Kundinnen und Kunden können vor Ort in die Kunst der ökologischen Weinbereitung eintauchen. Jeder ist eingeladen, sie zu erfahren, zu schmecken und natürlich auch gerne mit nach Hause zu nehmen. Weinseminare im gemütlichen Probierzimmer oder Weineinkauf im großen, begrünten Innenhof mit dem alten Kalksteinpflaster, dem Kreuzgewölbe und der überdachten Galerie oder die Probe im Barriquekeller versprechen einen interessanten Weineinkauf mit vielen Informationen. Nach Voranmeldung laden unterhaltsame Weinproben mit Fachbuchautor Arndt Werner („Biologischer Weinbau“, Ulmer Verlag) gerne zum Kennenlernen der begehrten Weine, Sekte und weiteren Spezialitäten ein.

Verkauf und Vertrieb

Die eine Hälfte des Verkaufs erfolgt direkt ab Hof, die andere per Versand. 95 Prozent davon gehen wiederum direkt an Endkundinnen und Endkunden. Der Verkauf ab Gut ist Di-Fr von 9 bis 12.30 Uhr und nachmittags zwischen 14 und 18 Uhr möglich. Außerdem ist am Samstag von 10.30 bis 14 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten geht es zudem gerne nach Voranmeldung.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Weinbaubetrieb
  • Betriebsfläche: 20 Hektar
  • Sortenspiegel: 40 Prozent rote Rebsorten: Blauer Spätburgunder, Blauer Portugieser, Blauer Frühburgunder, Dornfelder, Regent, Cabernet Sauvignon, Syrah
    60 Prozent weiße Rebsorten: Riesling, Chardonnay, Silvaner, Grauer Burgunder, Weißer Burgunder, Cabernet Blanc
  • Anbauverband: Ecovin, Bioland
  • ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Letzte Aktualisierung 19.06.2020

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Mann und Frau auf Kuhweide

fleck. - Kleine Hofmolkerei

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen

Nach oben
Nach oben