Kita- und Schulcatering in Gießen und Mittelhessen

Kita- und Schulcatering in Gießen und Mittelhessen

Bio aus Überzeugung heißt die Devise beim Bio-Catering-Unternehmen Safran in Gießen. Aus diesem Grund verwendet die Küche ausschließlich Bio-Zutaten und beliefert damit auch viele Kitas und Grundschulen in den umliegenden Gemeinden.

Große Bio-Nachfrage

Nach der Bio-Zertifizierung 2002 belieferte Safran zunächst einen Gießener Bioladen mit einem Mittagstisch, wenig später kamen auch Kitas und Schulen hinzu – mit steigender Nachfrage. Dabei wurden von Anfang an keine halben Sachen gemacht: Die Küche setzt ausschließlich Bio-Zutaten ein. In der zentralen Küche wird frisch gekocht und von dort warm ausgeliefert. Knapp 40 Mitarbeitende sind dafür täglich im Einsatz. Zwei Drittel der Mahlzeiten geht inzwischen an Kitas und Schulen, ein Großteil davon befindet sich in öffentlicher Hand.

Gute Praxis auf einen Blick

  • 3.000 Mahlzeiten pro Tag
  • 100 Prozent des Wareneinsatzes sind Bio-Zutaten
  • BIO Erfolgsfaktor: Ökologische Produkte sind zentraler Teil der Unternehmensphilosophie

Bio aus Überzeugung

Hinter dem Einsatz von Bio-Produkten steht bei Safran der Nachhaltigkeitsgedanke. Nicht nur Inhaber Harald Rühl, sondern das gesamte Personal stehen hinter dieser Überzeugung, der zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist.

Dass eine reine Bio-Verpflegung wirtschaftlich möglich ist, zeigt der mittelständische Caterer seit vielen Jahren. So gibt es Fleisch an lediglich zwei Tagen pro Woche, dafür immer in höchster Bio-Qualität. Auch die passgenaue Mengenberechnung und ein daraus resultierender geringer Überschuss tragen zur Wirtschaftlichkeit bei. Bei allen Maßnahmen steht letztlich immer auch der Geschmack im Mittelpunkt – das überzeugt auch die Kundinnen und Kunden.

Abnahmemengen erleichtern Beschaffung

Bei hundertprozentigem Bio-Einsatz ist die Bestellmenge entsprechend hoch. Das erleichtert die Beschaffung: So kauft der Bio-Caterer zum Beispiel regelmäßig große Mengen Hülsenfrüchte und Getreide direkt beim Bio-Verarbeiter. Ein benachbarter Bio-Gemüsebetrieb beliefert die Küche täglich mit Frischprodukten. 20 bis 30 Prozent der Bio-Produkte kommen direkt vom Erzeuger. Auch andere Bio-Produkte bezieht der Caterer, wenn möglich, regional, aber gebündelt über den Großhändler. Dieser abgestimmte Mix sorgt für zuverlässige Lieferpartnerschaften und gute Preise.


Kontaktdaten

Harald Rühl (Geschäftsführer und Inhaber Bio-Catering Safran)
Telefon: 06403 / 7751122
E-Mail: harald.ruehl@safran-catering.de
Webseite: safran-catering.de


Letzte Aktualisierung 19.07.2021

Themenservice

Auf dem Laufenden bleiben! Abonnieren Sie unseren Themenservice unter
themenservice@bio-bitte.info.

Nach oben
Nach oben