Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Neuwied

Landesschule für Blinde und Sehbehinderte Neuwied

In der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte in Neuwied gehört es zu den zentralen Aufgaben, die Entwicklung der Kinder bestmöglich zu begleiten. Dazu gehört auch eine ausgewogene Ernährung mit guten Produkten, für die sich Küchenleiter Stefan Fink mit seinem Team einsetzt.

Sieben Tage gesundes Schulessen

Insgesamt 500 Mahlzeiten für Kita-Kinder, Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeitende gehen in der Landesschule für Blinde und Sehbehinderte und in der Landesschule für Gehörlose und Schwerhörige in Neuwied, die ebenfalls beliefert wird, täglich über den Tisch. Für die Internatskinder wird auch am Wochenende gekocht. Nach der Bio-Zertifizierung 2018 wurden zunächst die Beilagen, also Kartoffeln, Reis und Nudeln, ausgetauscht; nach und nach kamen Gewürze, Öl, Mehl und Milchprodukte hinzu. Fleisch ist nur selten Bio, kommt aber ohnehin nicht jeden Tag auf den Tisch, um eine ausgewogene Ernährung zu unterstützen.

Gute Praxis auf einen Blick

  • 500 Mahlzeiten pro Tag
  • 50 Prozent des Wareneinsatzes sind Bio-Zutaten
  • Bio-Erfolgsfaktor: Weiterbildung im gesamten Team

Einbeziehen des gesamten Teams

Um einen möglichst hohen Bio-Anteil zu erreichen, wurde eine leichte Budgeterhöhung im Wareneinsatz von 50 Cent pro Mahlzeit vorgenommen. Über die Hälfte der fast ausschließlich frisch verarbeiteten Zutaten sind mittlerweile Bio-Produkte – manche davon sind sogar günstiger als die ursprünglich verwendeten konventionellen Zutaten.

Doch Geld ist nicht alles: von zentraler Bedeutung war es, das gesamte Team von Bio zu begeistern. Dazu trugen Mitarbeiterschulungen und Informationsgespräche der Prüfgesellschaft bei. Statt der einfachen Ausführung von Vorgaben stehen nun alle mit vollem Engagement hinter dem Einsatz von Bio-Produkten, was die Umsetzung vereinfacht.

Mit den richtigen Zutaten

Die geeigneten Bio-Lieferanten zu finden war teilweise eine Herausforderung und wurde in verschiedenen Varianten ausprobiert. Küchenleiter Stefan Fink setzt auf reine Bio-Anbieter, die ebenso hinter ihren Produkten stehen wie er. Lenkt man die Aufmerksamkeit auf die Vielfalt der Produktpalette statt auf Einschränkungen, macht Bio zu kochen dem gesamten Team Spaß. Bisher stammen etwa die Hälfte der eingesetzten Zutaten aus ökologischer Erzeugung. Eine weitere Steigerung des Bio-Anteils wird angestrebt.


Kontaktdaten

Stefan Fink (Küchenleiter)
Telefon: 02631 / 970154
E-Mail: fink.stefan@lbs-neuwied.lsjv.rlp.de
Webseite: www.blindenschule-neuwied.de


Letzte Aktualisierung 07.01.2021

Themenservice

Auf dem Laufenden bleiben! Abonnieren Sie unseren Themenservice unter
themenservice@bio-bitte.info.

Nach oben
Nach oben