Sonnenhof

Sonnenhof: Wo heilende Kräuter wachsen

Der Sonnenhof ist ein vielseitiger BioBetrieb mit Grün- und Ackerland, auf dem Futter für die Milchkühe, Getreide für die hofeigene Bäckerei und Gemüse wachsen. Einer der Produktionsschwerpunkte ist der Anbau von Heilkräutern.

Man findet den Sonnenhof im Ort Bad Boll, der inmitten der Voralbregion zwischen Stuttgart und Ulm liegt. Vor über 30 Jahren wurde der Betrieb auf ökologischen Landbau nach Demeter-Richtlinien umgestellt. Die Milchviehhaltung ist dank der vielen Grünlandflächen und der Streuobstwiesen ideal und typisch für die Region. Auch Kulturen wie Körnermais, Sojabohnen und saisonales Feldgemüse sind im Anbau.


Der Hof

Sonnenhof
Sonnenhof GmbH
Astwiesen 2
73087 Bad Boll
Baden-Württemberg

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Tel.: 07164-66 43 / Fax: -40 77

E-Mail: info@sonnenhof-bad-boll.de
Internet: www.sonnenhof-bad-boll.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche

180 ha Fläche: 80 ha Ackerland und 100 ha Grünland

Tiere

45 Milchkühe, (Muttergebundene Kälberaufzucht) 80 Kälber, Jungrinder und Mastochsen

Herstellung

Hofeigene Käserei und Bäckerei


Gesunde Böden als Basis

Wie im Ökolandbau und besonders der biodynamischen Wirtschaftsweise üblich, spielen geschlossene Kreisläufe und der Boden eine zentrale Rolle. „Ein gesunder Boden ernährt gesunde Pflanzen, diese ernähren wiederum gesunde Tiere und Menschen“, sagt Betriebsleiter Bernhard Klett. „So halten wir diesen Organismus mit unserer Art von Landwirtschaft am Laufen.“

Auf den Weiden grast eine Herde Fleckvieh, eine klassische Zweinutzungsrasse. Daher gibt es auch Mastochsen auf dem Hof. Alle Tiere werden auf dem Sonnenhof geboren, wachsen dort auf und werden hier geschlachtet. Auch ihr Futter stammt von den eigenen Wiesen und Äckern. Auf dem dazugehörenden Iltishof leben Hühner und ein Teil der Rinder. „Vielfältig wie die Produkte sind auch die Menschen, die hier leben und arbeiten. Alle tragen auf ihre Art und durch ihre Arbeit zu einem schönen und lebendigen Hofleben bei“, sagt Klett.

Der Sonnenhof ist ein Tochterunternehmen der Firma WALA Heilmittel GmbH in Bad Boll, welche anthroposophische Arzneimittel und Dr. Hauschka Kosmetik herstellt. Die kurzen Wege von der Ernte der Heilpflanze bis zur Weiterverarbeitung ermöglichen eine ganz besonders hochwertige Qualität der Produkte.

Hofladen geöffnet: Mo – Fr 9 bis 12.30 und 15 bis 18.30 Uhr Sa 9 bis 12.30 Uhr Rohmilch-Automat durchgehend verfügbar

Leckeres aus dem Hofladen

Fast alle auf dem Hof erzeugten und weiterverarbeiteten Produkte werden über den Hofladen direkt vermarktet. Darunter Gemüse, verschiedene Käse- und Milchprodukte aus der eigenen Käserei, Backwaren der Hof-Bäckerei sowie Fleisch und Wurstwaren aus eigener Schlachtung. Der Hofladen bietet ein vielfältiges Angebot aus hofeigenen Produkten, frischem Obst und Gemüse, einem breiten Naturkostsortiment sowie einer Auswahl an Naturkosmetik.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Gemischtbetrieb mit Heilkräuteranbau und Milchviehhaltung
  • Betriebsfläche: 90 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 30 ha Ackerland und 60 ha Grünland
  • Fruchtfolge: Kleegras (2-jährig), Winterweizen, Kartoffeln, Triticale-Erbse, Heilkräuter, Dinkel, Hafer, Roggen -> vor Sommerungen werden Zwischenfrüchte angebaut
  • Tierhaltung: 40 Milchkühe, 30 Kälber und Rinder (weibl. Nachzucht), 25 Mastrinder
  • Aufstallung: Tretmistlaufstall und Tiefstreustall mit Laufhof, im Sommer: Weidegang
  • Fütterung: Im Sommer: Ackerfutter und Weide, im Winter: Heufütterung (Kühe) Silage/Heu (Rinder)
  • Anbauverband: Demeter
  • ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Die Inhalte des Betriebsporträts finden Sie hier auch in einem Faltblatt als PDF-Datei.

Letzte Aktualisierung 18.05.2021

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Seitanschnitzel

Seitanschnitzel mit Remouladensauce

Nach oben
Nach oben