Oberer Stollenhof

Oberer Stollenhof: Von Tieren und Menschen

Im Jahre 1985 stellte Familie Schabel den Oberen Stollenhof auf ökologischen Landbau um und verlegte sich auf Milchvieh und Waldwirtschaft. Von Beginn an geht die Milch in Demeter-Qualität zur Weiterverarbeitung an die Molkerei Schrozberg.

„Mit unserem Ökolandbau können wir einerseits hochwertige Milch produzieren und ebenso zum Erhalt von Tier und Umwelt beitragen“, sagt Johannes Schabel, Pächter des Stollenhofs. 40 Milchkühe der Rassen Fleckvieh und Schwarzbunte nutzen das Grünland auf dem Betrieb. Am Standort Strudelhof leben außerdem Ziegen, Schafe, Hühner und Schweine.


Der Hof

Oberen Stollenhof 
Johannes Schabel
Oberer Stollenhof 1
73529 Rechberg
Baden-Württemberg 

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Tel.: 07171-4 28 73 / Fax: 99 67 97

E-Mail: oberer.stollenhof@gmail.com / strudelhof@gmail.com
Internet: www.strudelhof.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche

60 ha Fläche: 1,5 ha Ackerland, der Rest Grünland

Wald

24 ha Wald

Tiere

40 Milchkühe, am Standort Strudelhof Ziegen, Schafe und Schweine


Grünland- und Waldwirtschaft

Zur Qualitätsverbesserung des Grünlandbestandes und der Futtergrundlage hat Familie Schabel eine spezielle Grünlandbewirtschaftung entwickelt. „Beim Schnitt bleibt ein etwa 30 Zentimeter breiter Streifen stehen, der das Aussamen der Gräser und Kräuter fördert und somit die Pflanzenvielfalt erhöht“, erklärt der Landwirt. „Gleichzeitig wird der Strukturgehalt des Futters verbessert.“

Die Milch der Stollenhofkühe geht an die DemeterMolkerei Schrozberg, wo sie zu hochwertigen Molkerei-Produkten wie Trinkmilch, Joghurt und Quark verarbeitet wird. Ein weiterer Betriebsschwerpunkt ist die Waldwirtschaft, in deren Rahmen Erstdurchforstungen durchgeführt und Holzhackschnitzel zum Eigenverbrauch hergestellt werden. Der landwirtschaftliche Betrieb wird bereits mit einer entsprechenden Anlage beheizt.

„Eingebettet in eine der reizvollsten Landschaften Baden-Württembergs bieten wir viele Möglichkeiten, ein paar schöne Tage zu verbringen.“

Hofbesuche und Ferien

Gäste und Interessierte sind jederzeit willkommen, sich die beiden Hofstandorte nach Voranmeldung anzuschauen. Ebenso finden thematische Veranstaltungen statt, wie etwa Ferienprogramme mit Hoferkundung und Pizzabacken. Höhepunkt ist die am letzten Wochenende vor Weihnachten stattfindende Stallweihnacht, bei der Groß und Klein sich gemeinsam mit Maria und Josef auf Herbergssuche begeben. Eine Beherbergung ist sogar real möglich: Der Stollenhof verfügt über zwei Ferienwohnungen im eigens dafür umgebauten Hochsilo.

Auch der Standort Strudelhof bietet für Gäste jeden Alters einen reizvollen Ort für „Urlaub auf dem Bauernhof”. Seine fünf Ferienwohnungen haben Platz für 20 Personen. Auch Frühstück oder Halbpension sind möglich. Ein weitverzweigtes Wandernetz, direkt am Hof beginnend, lässt zudem die Herzen von Wander- und Sportfreunden und -freundinnen höherschlagen.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Milchviehbetrieb
  • Betriebsfläche: 60 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 1,5 ha Ackerland und 58,5 ha Grünland, 24 ha Wald
  • Tierhaltung: 40 Milchkühe der Rassen Fleckvieh und Schwarzbunte; am Standort Strudelhof auch Ziegen, Schafe, zwei Schweine, Hasen, Katzen und ein Hund
  • Aufstallung: Rinder im Boxenlaufstall
  • Fütterung: Grassilage und Weidegang
  • Anbauverband: Demeter
  • ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Die Inhalte des Betriebsporträts finden Sie hier auch in einem Faltblatt als PDF-Datei.

Letzte Aktualisierung 20.09.2017

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Gruppenbild der Familie

Heinrichshof Landwirtschaft GbR

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Spargel mit Estragon-Hollandaise

Spargel mit Estragon-Hollandaise

Nach oben
Nach oben