Geflügel vom Brunnenhof

Geflügel vom Brunnenhof: Pionierarbeit mit Flügeln

Die Geflügelhaltung vom Küken bis zur Vermarktung aus einer Hand ist eine Besonderheit in der Landwirtschaft. Als einer der ersten Bio-Betriebe praktiziert der Brunnenhof seine Form der wesensgerechten Tierhaltung seit Jahren erfolgreich.

„Wir haben es geschafft, von der Aufzucht bis zur Vermarktung des Geflügels alles in eigener Hand zu vereinen. Hierin liegt unsere Stärke“, sagt Maik Noz nicht ohne Stolz. Der Brunnenhof ist ein familiengeführter, traditionsreicher Geflügelbetrieb in Künzelsau-Mäusdorf im fränkischen Hohenlohekreis. Das Bio-Geflügelfleisch von hier steht für hochwertige Qualität und charaktervollen Geschmack.


Der Hof

Geflügel vom Brunnenhof GbR
Caroline von Wistinghausen-Noz und Maik Noz
Hohe Straße 25
74653 Künzelsau-Mäusdorf
Baden-Württemberg 

Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Tel.: 07940-22 70 / Fax: -49 11 

E-Mail: info@gefluegelvombrunnenhof.de
Internet: www.gefluegelvombrunnenhof.de

Zahlen – Daten – Fakten

Fläche

24 ha Fläche, davon 18 ha Ackerland und 6 ha Grünland, darin 2,5 ha Streuobst

Geflügel

je 2.000 Puten und Landgockel

Kühe

8 Mutterkühe mit Nachzucht (Fleckvieh/Limousin)


Ausgezeichnet wesensgerecht

Der Brunnenhof zählt zu den ersten Putenmast-Betrieben in Süddeutschland und wird seit 1967 biologisch-dynamisch betrieben. Schwerpunkt des Bio-Betriebes ist die artgerechte und wesensgerechte Tierhaltung. Die weitläufigen Freilaufställe, in denen die Tiere von klein auf leben und selbst entscheiden, ob sie auf der grünen Wiese spazieren, im Schatten der Obstbäume schlummern oder sich ins gemütliche und schützende Folienhaus zurückziehen, sind eine Pionierleistung in der Geflügelhaltung. Dafür erhielt der Brunnenhof 2006 den Förderpreis Ökologischer Landbau. Dazu gehört auch die sorgfältige Aufzucht der Küken sowie eine EU-zertifizierte Schlachterei. „Aufgrund kurzer Wege können wir flexibel auf die Nachfrage der Kundschaft reagieren und individuelle Wünsche erfüllen“, erklärt Caroline von Wistinghausen-Noz, die den Betrieb mit ihrem Mann Maik Noz seit 1999 leitet.

Verkaufszeiten: Mi 10 bis 12 Uhr Do - Sa 9 bis 12 Uhr Mi u. Fr. 14 bis 18 Uhr Bestellungen: bis Do, 12 Uhr per Telefon, Fax oder E-Mail

Geflügelprodukte aller Couleur

Die hofeigene Verarbeitung erfolgt nach bäuerlicher Handwerkskunst und garantiert ausgezeichnete und reife Lebensmittel. Das Bio-Geflügel vom Brunnenhof wird frisch, ganz oder zerlegt sowie vakuumverpackt in Naturkostläden, dem Groß- und Einzelhandel, der Gastronomie und in diversen Hofläden der Region angeboten. Genießerinnen und Genießer finden in der Brunnenhof-Manufaktur außerdem Bio-Wurst und -Grillfleischspezialitäten, Geräuchertes und Landgockel-Geflügel-Fond. Interessierte können nach Absprache zu einer Betriebsführung auf den Hof kommen und sich über die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise informieren. Großes Ansehen genießt der Brunnenhof für seine internationale biodynamische Präparatezentrale. Die Brunnenhof-Präparatekiste bietet allen in Garten, Weinbau oder landwirtschaftlich Tätigen die Möglichkeit, biologisch-dynamisch zu wirtschaften. Infos unter www.brunnenhofpraeparate.de.


Betriebsspiegel

  • Betriebsart: Geflügelhaltung mit Mastbetrieb
  • Betriebsfläche: 24 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 18 ha Ackerland und 6 ha Grünland, darin 2,5 ha Streuobst
  • Tierhaltung: 2.000 Puten, 2.000 Landgockel, 8 Mutterkühe mit Nachzucht (Kreuzung Fleckvieh/Limousin)
  • Aufstallung: Geflügel: Freilandhaltung in Folienhäusern und Feldscheunen; Mutterkühe: ganzjähriger Auslauf mit überdachtem Fressplatz und Liegebuchten
  • Anbauverband: Demeter
  • ÖKO-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Letzte Aktualisierung 28.09.2018

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Porträt Joscha Dippon

Bio-Weingut Schlossgut Hohenbeilstein

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Erdbeer-Tomaten-Salsa

Erdbeer-Tomaten-Salsa

Nach oben
Nach oben