Verarbeiter


Neue Beiträge

Erfolgreiche Pressearbeit für Bio-Verarbeitungsunternehmen

Reporterin bei einem Interview

(13.08.2018) Heutzutage kann jeder im Netz publizieren. Dennoch sind fundierte, redaktionelle Beiträge unerlässlich, weswegen auch die klassischen Medien immer eine wichtige Rolle spielen werden. Damit Bio-Verarbeiter Journalistinnen und Journalisten auf sich aufmerksam machen können, ist eine fundierte Pressearbeit daher wichtig und sinnvoll.
Weiterlesen

Die neue Bioverordnung: Änderungen für Verarbeiter

Verschiedene Smoothies

(26.07.2018) Mit der Verordnung (EU) 2018/848 treten ab 01.01.2021 neue EU-Rechtsvorschriften für die ökologische Produktion in Kraft. Für Verarbeiter gibt es vorallem beim Umgang mit Abweichungen, dem Einsatz von Aromen, der Reinigung und Desinfektion und dem Handel mit Drittländern Veränderungen.
Weiterlesen

Fachkräftemangel in der Lebensmittelbranche

Mitarbeiterin und Mitarbeiter im Austausch.

(17.07.2018) Als eine der "großen Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte" bezeichnet die Bundesregierung den Fachkräftemangel. Bis ins Jahr 2030 fehlen der hiesigen Wirtschaft knapp fünf Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Gerade im Verarbeitungsbereich der Biobranche gibt es aber viele Innovationen und Anreize, die für junge Menschen attraktiv sein können.
Weiterlesen


Nachrichten

14.08.2018

Die Bio-Brotbox zum Schulstart

Bundesweit erhalten zehntausende Erstklässlerinnen und Erstklässler zum Start des neuen Schuljahres die wiederverwendbare Bio-Brotbox, gefüllt mit einem gesunden Pausenfrühstück.

mehr lesen

07.08.2018

Förderpreis der BioMessen: Die Nominierten stehen fest

Bereits im zweiten Jahr wird der BioMessen-Förderpreis "Mehr Bio für morgen" verliehen. Mit ihm unterstützen die BioMessen aktiv ökologische und nachhaltige Entwicklung, die ausdrücklich über die Grenzen des Lebensmittelmarketings und der Lebensmittelbranche hinausgeht.

mehr lesen

01.08.2018

HAND IN HAND-Programm von Rapunzel weiterentwickelt

Damit fairer Handel mit Bio-Lebensmitteln auch wirklich fair ist, braucht es verbindliche Regeln. Also Kriterien, auf die sich beide Handelspartner guten Gewissens einlassen. Rapunzel Naturkost hat jetzt die Kriterien für HAND IN HAND (HIH), das firmeneigene Fairhandels-Programm, überarbeitet.

mehr lesen