Verarbeiter


BIOFACH 2017

Logo: Deutschland - Land des Jahres

(10.02.2016) Vom 15.-18. Februar 2017 findet wieder die BIOFACH in Nürnberg statt. Land des Jahres ist in diesem Jahr Deutschland. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist mit einem großen Stand und vielfältigen Aktivitäten vertreten. Besuchen Sie uns in Halle 9, Stand-Nr. 9/351!
Weiterlesen

Label für fair erzeugte Bioprodukte

Mitglied einer Kakao-Kooperative von der Elfenbeinküste und Container mit frisch geernteten Kakaobohnen

(08.12.2016) Dass Biobananen, -gewürze und -kaffee ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und mineralischen Dünger erzeugt werden, steht außer Frage. Doch deshalb müssen die Biolebensmittel nicht zwangsläufig fair produziert sein. Für den sozialen Mehrwert in Nord und Süd sorgen verschiedene Fair-Label.
Weiterlesen

Palmöl muss bio und fair sein

Palmölplantage

(28.11.2016) Vom Brotaufstrich über Keks und Kosmetik bis zum Waschmittel - Palmöl steckt in unzähligen Produkten. Die Herkunft des beliebten Rohstoffes ist oft mehr als zweifelhaft. Wer Palmöl verarbeitet, sollte genau hinschauen, wo es herkommt.
Weiterlesen

Qualität ist mehr als Freiheit von Schadstoffen

Frau im Labor. Foto: BLE/Dominic Menzler

(14.11.2016) Immer wieder berichten Medien über neue Funde von unerwünschten Stoffen in Lebensmitteln. Politik und Verbraucherorganisationen fordern, daraus Konsequenzen zu ziehen. Was bedeutet diese Entwicklung für die Biobranche? Dr. Alexander Beck, geschäftsführender Vorstand der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AÖL), stellt sich diesem komplexen und kontrovers diskutierten Thema. 
Weiterlesen


21.02.2017

Mehr Biolebensmittel in Kommunen

Das erste Biostädte-Netzwerk hat am 16. Februar 2017 den neu erstellten Leitfaden zur Bioeinführung in Kommunen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Es ist der erste Leitfaden zum Thema Bio, der sich direkt an Städte und Gemeinden richtet.

mehr lesen

15.02.2017

BÖLW begrüßt "Zukunftsstrategie ökologischer Landbau"

Der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt stellte die "Zukunftsstrategie ökologischer Landbau" (ZöL) auf der Weltleitmesse für Bio-Produkte, BIOFACH vor. Die Strategie des BMEL soll dazu beitragen, 20 Prozent Ökolandbau als Nachhaltigkeitsziel der Bundesregierung zu erreichen.

mehr lesen

15.02.2017

Was bleibt in der Region? "Tue Gutes und rede darüber"

Wie stark eine Region von einer bio&fairen Wertschöpfungskette profitieren kann, haben Expertinnen und Experten vom Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier in Zusammenarbeit mit dem BioFairVerein für mehrere Bio-Unternehmen auf einer betriebswirtschaftlich fundierten Grundlage berechnet.

mehr lesen